We currently have problems with the site and are working on a solution. Thanks for your patience!

Faq

Unsere Fabriken befinden sich in Sri Lanka und Vietnam und zusammen produzieren sie rund 80% unserer Produkte. Die übrigen Kleidungsstücke werden in gut ausgewählten Fabriken in Asien und Europa produziert. Wir besitzen außerdem ein Einkaufsbüro in Bangladesh, um die lokale Produktion zu sichern.

Wir haben rund um die Uhr Kollegen vor Ort, die alles verwalten, von der Produktion bis zur Qualitätskontrolle. Unser Team, speziell Produktentwickler und Beschaffer, besucht die Fabriken jeden Monat, um sicher zu stellen, dass die Produkte korrekt produziert werden und alles auf dem richtigen Weg ist. Wir begrüßen auch unsere Kunden zu einem Besuch. Aus unserem Büro in Svenljunga pflegen wir tägliche Kommunikation mit den Fabriken durch E-Mail, Telefon und Skype Meetings. 

Alle unsere eingekauften Rohmaterialien und Zubehör erfüllen den OEKO-TEX Standard 100 (Produktklasse II), was bedeutet, dass sie keine Stoffe beinhalten, die für den Menschen schädlich sein können. 

Mit der Unterzeichnung des Blaklader Code of Conduct, garantieren unsere Lieferanten, den lokalen Gesetzen für Kinderarbeit, die unter 15 Jahren nicht erlaubt ist, zu folgen. Dies ist natürlich keine Garantie, weswegen wir regelmäßige Prüfungen sowohl intern als auch von Dritten durchführen, um sicher zu stellen, dass keine Kinderarbeit bei unseren Lieferanten auftritt. Wir sind im Stande ein hohes Kontrolllevel in unseren Fabriken in Sri Lanka und Vietnam zu erreichen. Strategien und Prozesse zur Vermeidung von Kinderarbeit werden nach SA 8000 umgesetzt, was alle sechs Monate kontrolliert wird.  

Wir verhindern und minimieren das Risiko von Zwangsarbeit in der Produktion mit unserer SA8000 Zertifizierung mit Bestandteilen basierend auf der UN Erklärung der Menschenrechte, Konventionen der ILO, internationalen Menschenrechtsnormen und nationalen Arbeitsgesetzen. Mit den Prüfungen durch Dritte, die alle sechs Monate statt finden, arbeiten wir ständig an der Aufrechterhaltung und Verbesserung unserer ethischen Arbeit. 

Sie können das Ursprungsland immer auf dem Pflegeetikett im Blåkläder Artikel finden. Wenn Sie mehr erfahren möchten, können Sie jederzeit unseren Kundenservice kontaktieren. 

Blåkläders Anforderungen basieren auf den nationalen Arbeitsgesetzen und wir integrieren diese Gesetze in unsere tägliche Arbeit. Die SA8000 Zertifizierung ist ein Ergebnis dieser Arbeit. Wir haben außerdem einen Personalmanager aus Sri Lanka in unseren Einrichtungen in Sri Lanka, der die Arbeit rund um nationale Arbeitsgesetze kontrolliert und aufrecht erhält.